top-navi
Menu
Menu
Home Home
Unfall Unfall
Beh.-Tabellen Beh.-Tabellen
Medizin Medizin
Kreislauf Kreislauf
Atmung Atmung
Nebenhöhlen Nebenhöhlen
Ohren Ohren
Sehen Sehen
Wärmehaushalt Wärmehaushalt
Barotrauma Barotrauma
Drehschwindel Drehschwindel
Tiefenrausch Tiefenrausch
CO2-Vergiftung CO2-Vergiftung
O2-Vergiftung O2-Vergiftung
O2-Mangel O2-Mangel
HPNS HPNS
Deko-Krankheit Deko-Krankheit
Spätschäden Spätschäden
Deko-Tabellen Deko-Tabellen
Tauchcomputer Tauchcomputer
DCS-Risiken DCS-Risiken
Bergseetauchen Bergseetauchen
Praxis Praxis
Dr. Prohaska Dr. Prohaska
Dr. Welslau Dr. Welslau
Anfahrt Anfahrt
OMV Offshore OMV Offshore
Offshore for all Offshore for all
Kurse Kurse
Anmeldung Anmeldung
Bilder-Galerie Bilder-Galerie
Links Links
Bücher Bücher
Download Download
Kontakt Kontakt
DAN Professional Partner
DAN Professional Partner

Taucher-
Ordination

 www.taucherarzt.at
 Untersuchung  Sporttaucher  Berufstaucher & Offshore  Druckluftarbeiter
OMV Offshore  Offshore for other companies
 Ausstattung
 Kontakt  Dr. Prohaska  Dr. Welslau
 Kosten
 So finden Sie uns  Ordination  Öffentl. Nahverkehr  Google-Plan


Untersuchung

Sporttaucher

Sporttaucher - www.taucherarzt.at

Im Gegensatz zu Berufstauchern, für die eine jährliche Tauglichkeitsuntersuchung durch entsprechende Verordnungen zwingend vorgeschrieben ist, müssen sich Sporttaucher nicht ärztlich untersuchen lassen, um ihren Sp ort ausüben zu nnen .
 
Neben den rein medizinischen Gründen, die trotz der fehlenden Verpflichtung für die Durchführung einer regelmäßigen Tauglichkeitsuntersuchung sprechen, sind es versicherungs- und haftungsrechtliche Gründe, die bei vielen Tauchsportorganisationen dazu geführt haben, dass auch von Sporttauchern die Vorlage einer gültigen ärztlichen Tauglichkeitsbescheinigung verlangt wird.
 
Ärztliche Tauglichkeitsbescheinigungen werden z.B. bei der Anmeldung zu Anfängerkursen, vor weiterführenden Brevetierungen, sowie auf Tauchbasen in Urlaubsgebieten generell verlangt.
 
Zum Umfang der Tauglichkeitsuntersuchung und zur Qualifikation des untersuchenden Arztes gibt es Empfehlungen der Fachgesellschaften (Checkliste Tauchtauglichkeit). Dies sind keine gesetzlich verbindlichen Bestimmungen. Für Ihre Sicherheit beim Tauchen und für die Haftung des untersuchenden Arztes ist die Einhaltung jedoch sehr empfehlenswert.
 
In Deutschland und Österreich verwenden die meisten Organisationen inzwischen den seit 1992 standardisierten und zuletzt 2008 überarbeiteten Untersuchungsbogen der dt. Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM) und der Österreichischen Gesellschaft für Tauch- und Hyperbarmedizin (ÖGTH).
 
Wir führen Tauglichkeits-Untersuchungen für Sporttaucher nach den Empfehlungen von GTÜM und ÖGTH durch und verwenden die entsprechenden Untersuchungsbögen. Auf Wunsch stellen wir zusätzlich ein PADI Medical Statement aus. Wir führen auch Tauglichkeits-Untersuchungen durch für:
  • Apnoetaucher
  • Kinder und Jugendliche
  • Behinderte

top

Untersuchungs-Umfang

  • Allgemeine Gesundheits-Vorgeschichte (Anamnese) und sportmedizinische Vorgeschichte
  • Internistische Durchuntersuchung
  • Neurologische Untersuchung (incl. Reflexe, Gleichgewichtsystem)
  • Ohrspiegelung mit Valsalva-Manöver
  • Evtl. Röntgenbild der Lunge (nur bei Auffälligkeiten in der Vorgeschichte)
  • Lungenfunktionstest
  • Ruhe-EKG, ab 40 Jahren Fahrrad-Ergometrie mit Belastungs-Ekg
  • Blut- und Urin-Untersuchung (nur bei Auffälligkeiten)
     
  • Bei Auffälligkeiten werden evtl. zusätzliche Untersuchungen erforderlich
  • Weitere Untersuchungen ggf. im Anlassfall, Abrechnung dann über Krankenkasse.

Untersuchungs-Häufigkeit

  • Kinder und Jugendliche: jährlich
  • Gesunde Erwachsene bis zum 40. LJ: alle 3 Jahre
  • Erwachsene über 40. LJ: jährlich  

Alle oben genannten Empfehlungen zu Untersuchungs-Zeiträumen sind Maximal-Empfehlungen. Abhängig von individuellen Problemen oder Erkrankungen kann die empfohlene Gültigkeit einer Tauchtauglichkeits-Bescheinigung kürzer sein!

top


UW-Schweissen - www.taucherarzt.at (Foto mit freundlicher Genehmigung von Nautilus Dive Company - www.ndc.at)

Berufstaucher & Offshorearbeiter

  • Untersuchung gemäß §49 Druckluft- und Taucherarbeiten-Verordnung
    (Österreich)

     
  • Untersuchung gemäß Deutschem BG-Grundsatz 31 (G 31)
     
  • Untersuchung gemäß Norwegischen Bestimmungen für Offshore-Taucher (internationales, HSE-anerkanntes Zertifikat)
     
  • Untersuchung gemäß Norwegischen Bestimmungen für Offshore-Arbeiter (international anerkanntes Zertifikat)
     

    top

Untersuchungs-Umfang

  • Anamnese
  • körperliche Untersuchung
  • Ohrspiegelung mit Valsalva-Manöver
  • neurologischer Status (incl. Reflexe, Gleichgewichtsystem)
  • Ruhe-EKG
  • Fahrrad-Ergometrie mit Belastungs-EKG
  • Lungenfunktion
  • Laboruntersuchung (Blut und Harn)
     
  • Röntgenuntersuchung der Lunge ist ggf. mitzubringen (Notwendigkeit bitte vorher telefonisch abklären).
  • Weitere Untersuchungen ggf. im Anlassfall, Abrechnung dann über Krankenkasse.

Untersuchungs-Häufigkeit

  • jährlich

Der genannte Untersuchungs-Zeitraum ist ein Maximum. Abhängig von individuellen Problemen oder Erkrankungen kann die Gültigkeit der Tauchtauglichkeits-Bescheinigung kürzer sein!

top


Tunnelbohrmaschine (Bohrkopf), Arbeiten unter Druckluft sind für Kontrollen und Reparaturen erforderlich - www.taucherarzt.atDruckluft-Arbeiter

  • Untersuchung gemäß §49 Druckluft- und Taucherarbeiten-Verordnung (Österreich) 
  • Untersuchung gemäß Druckluftverordnung (Deutschland, „G31“)

Untersuchungs-Umfang

  • Anamnese
  • körperliche Untersuchung
  • Ohrspiegelung mit Valsalva-Manöver
  • neurologischer Status (incl. Reflexe, Gleichgewichtsystem)
  • Ruhe-EKG
  • Fahrrad-Ergometrie mit Belastungs-EKG
  • Lungenfunktion
  • Laboruntersuchungen (Blut und Harn)
     
  • Röntgenuntersuchung der Lunge ist ggf. mitzubringen (Notwendigkeit bitte vorher telefonisch abklären).
  • Weitere Untersuchungen ggf. im Anlassfall, Abrechnung dann über Krankenkasse.

Untersuchungs-Häufigkeit

  • jährlich
Der genannte Untersuchungs-Zeitraum ist ein Maximum. Abhängig von individuellen Problemen oder Erkrankungen kann die Gültigkeit der Tauchtauglichkeits-Bescheinigung kürzer sein!

Ausstattung

  • EKG
  • Fahrrad-Ergometrie (Belastungs-EKG)
  • Lungenfunktions-Test
  • Otoskopie (Ohrspiegelung)
  • Audiometrie (für Hörtests in schallisolierter Kabine)
  • Tympanometrie (Test der Trommelfell-Beweglichkeit)
  • Blut- und Harn-Untersuchungen (im Partnerlabor)

Ggf. erforderliche Röntgenbilder, z.B. für Berufstaucher und Druckluft-Arbeiter, können leider nicht angefertigt werden, sondern sind mitzubringen.

top


Kontakt

Dr. Roswitha Prohaska 

Dr. Roswitha Prohaska - www.taucherarzt.at

Sporttaucher-Untersuchungen, incl.

  • Apnoetaucher
  • Kinder und Jugendliche
  • Behinderte

Berufstaucher-Untersuchungen (Österreich)

Druckluftarbeiter-Untersuchungen (Österreich)
 

Tel.: +43 (699) 19 44 23 90

Email: prohaska@gmx.org
 

Qualifikationen

top

Dr. Wilhelm WelslauDr. Wilhelm Welslau

 

Sporttaucher-Untersuchungen

Berufstaucher-Untersuchungen (Österreich, Deutschland, Norwegen)

Druckluftarbeiter-Untersuchungen (Österreich, Deutschland)

Offshore-Arbeiter-Untersuchungen

 

Tel.: +43 (699) 18 44 23 90

Email: welslau@gmx.at
 

Qualifikationen


Kosten ab 01.01.2014

Sporttaucher1

mit ÖGTH-/GTÜM-Tauglichkeits-Zertifikat
 
Erst-Untersuchung in unserer Praxis 75,- EUR
Wiederholungs-Untersuchung in unserer Praxis 50,- EUR
Kinder u. Jugendliche
(bis 18 J.)
Erst-Untersuchung in unserer Praxis 40,- EUR
Wiederholungs-Untersuchung in unserer Praxis 30,- EUR
Taucher ab 40 J. zusätzlich Belastungs-EKG2 60,- EUR
 

Berufstaucher/Druckluft-Arbeiter/Offshore-Arbeiter (NOR)3,5

mit Österreichischem Zertifikat nach Druckluft- u. Taucherarbeiten-VO    
 
  Erst-Untersuchung in unserer Praxis4,5 150,- EUR
  Wiederholungs-Untersuchung in unserer Praxis4,5 120,- EUR
zusätzliche Zertifikate Deutsches Zertifikat (G 31)5   15,- EUR
  Offshore-TAUCHER-Zertifikat (HSE-anerkannt)5   15,- EUR
Offshore-Arbeiter (Norwegisches Zertifikat)5 auf Anfrage
 
Hinweise
  1. Bei Vorlage aktueller Befunde können sich die Beträge reduzieren
  2. oder Beibringung eines aktuellen Belastungs-EKGs                    
  3. für Berufstaucher und Druckluftarbeiter übernimmt evtl. die AUVA die Untersuchungs-Kosten
  4. evtl. erforderliches Lungen-Röntgen nicht inkludiert
  5. Seit 1.1.2014 sind alle arbeitsmedizinischen Vorsorge-Untersuchungen umsatzsteuerpflichtig.
    Zusätzlich zu den oben angegebenen Kosten müssen wir Ihnen daher USt i.H.v. 20% berechnen.
In der Praxis werden auch Vorsorge-Untersuchungen durchgeführt (Kosten trägt die Krankenversicherung).

Bei Unklarheiten zu einzelnen Untersuchungen und zur Verwendbarkeit vorhandener Befunde rufen Sie uns bitte an!

Tel. +43-699-19442390 (Dr. Prohaska)
top

So finden Sie uns

Ordinations-Adresse

Dr. Roswitha Prohaska
Seeböckgasse 17 / 2
A-1160 Wien
Hinweise
 
Das Hinweisschild für die Arzt-Praxis befindet sich in der Einfahrt. Sollte das grüne Haustor abends verschlosen sein, so rufen Sie bitte den Arzt, mit dem Sie einen Termin vereinbart haben,  am Handy an. Die Praxis befindet sich im Erggeschoss links, Tür 2. Die Praxis ist, nach Terminvereinbarung, auch mit Rollstuhl gut erreichbar.

ACHTUNG! Im Bereich um die Ordination besteht eine KURZPARK-ZONE !

 

Öffentlicher Nahverkehr

Sie erreichen uns mit:
  • U3 (Endstation Ottakring, Ausgang Thaliastr., 800m Fußweg, siehe Plan)
  • Straßenbahn Linie 44 (Haltestelle Wattgasse, 500m Fußweg, siehe Plan)
  • Straßenbahn Linie 2 (Haltestelle Redtenbachergasse, 600m Fußweg, siehe Plan)
     

Google-Anfahrt-Hilfe

Ihr interaktiver Weg zu uns

top


Icon Druckerfreundlich
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail