*
top-navi
Menu
Menu
Home Home
Unfall Unfall
Beh.-Tabellen Beh.-Tabellen
Medizin Medizin
Kreislauf Kreislauf
Atmung Atmung
Nebenhöhlen Nebenhöhlen
Ohren Ohren
Sehen Sehen
Wärmehaushalt Wärmehaushalt
Barotrauma Barotrauma
Drehschwindel Drehschwindel
Tiefenrausch Tiefenrausch
CO2-Vergiftung CO2-Vergiftung
O2-Vergiftung O2-Vergiftung
O2-Mangel O2-Mangel
HPNS HPNS
Deko-Krankheit Deko-Krankheit
Spätschäden Spätschäden
Deko-Tabellen Deko-Tabellen
Tauchcomputer Tauchcomputer
DCS-Risiken DCS-Risiken
Bergseetauchen Bergseetauchen
Praxis Praxis
Dr. Prohaska Dr. Prohaska
Dr. Welslau Dr. Welslau
Anfahrt Anfahrt
OMV Offshore OMV Offshore
Offshore for all Offshore for all
Kurse Kurse
Anmeldung Anmeldung
Bilder-Galerie Bilder-Galerie
Links Links
Bücher Bücher
Download Download
Kontakt Kontakt
DAN Professional Partner
DAN Professional Partner

Nebenhöhlen

Nebenhöhlen

Neben den oben bereits angesprochenen Anteilen der Atemwege (Nase, Mund, Nasen-Rachen-Raum, Kehlkopf, Luftröhre, Bronchien usw.) befinden sich im Schädel noch einige weitere luftgefüllte Hohlräume. Sie alle haben eine Verbindung zum Nasen-Rachen-Raum und dienen u.a. als Resonanzraum für die Stimme und zur Anfeuchtung, Erwärmung und Reinigung der Einatemluft.

Die wichtigsten Nasennebenhöhlen sind

- die beiden Kieferhöhlen, die links und rechts der Nase 
  im Oberkiefer gelegen sind,
- die Stirnhöhlen oberhalb von Nase und Augenhöhlen,
- die Keilbeinhöhle hinter der Nase, oberhalb des Nasen-
  Rachen-Raums,
- sowie die Siebbeinzellen links und rechts der Nase
  oberhalb der Kieferhöhlen.


Weiter muss noch auf die Mastoidzellen hingewesen werden, die sich hinter den Ohren befinden und mit dem Mittelohr in Verbindung stehen.

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail